Kristen_Herde

Kopf hoch – Brust raus, HR! – Mut statt Demut ist angesagt!

Wenn es gilt, strategische Unternehmensziele zu erreichen, ist es heute längst eine schiere Selbstverständlichkeit, dass unternehmensweit sämtliche Kompetenzen gebündelt und als ineinander greifende Zahnräder genutzt werden – nur bei HR-Themen ist das nicht der Fall. Im digitalen Zeitalter kann HR dann bestehen, wenn es sich mittelfristig selber die analytischen Fähigkeiten aneignet, die erforderlich sind, um strategische HR-Ziele datengetrieben und messbar zu erreichen und ab sofort beginnt, selbstbewusster als bislang Anforderungen an interne Enabler zu stellen. Also, Kopf hoch, Brust raus, HR! Mut statt Demut ist angesagt!

Comments are closed